Gesamtkonferenz der Schulen und es Waldorf-Landesschüler*innenrates NRW zum Abschlussportfolio

Am vergangenen Wochenende fand eine Klausur des Waldorf-Landesschüler*innenrates NRW in der Rudolf Steiner Schule Bochum statt, an der auch Landesvertreter*innen aus Bayern, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz/Saarland teilnahmen. Das Hauptthema war die Beschäftigung mit dem Abschlussportfolio der Waldorfschulen.
Am Samstag gab es dazu, ebenfalls an unserer Schule, die Gesamtkonferenz der Schulen, die mit dem Abschlussportfolio arbeiten sowie aller Interessierte, an der auch die Lernenden teilnahmen, die der Veranstaltung ein besonderes Gewicht durch konstruktive und zukunftsweisende Beiträge gaben.
Am Montag folgte ein sehr konstruktives Gespräch am „Runden Tisch“ von Ärzten und Pädagogen im von Tessin-Zentrum für Gesundheit und Pädagogik an der Freien Hochschule in Stuttgart. Inhaltlich ging es um Gesundheits- und Schulentwicklungsfragen und die Vorbereitung eines öffentlichen Kongresses „Gesundheit lernen“ am 15.03.2024 im Wanner Saal im Lindenmuseum Stuttgart. Es zeigte sich wieder, wie wichtig die interdisziplinäre Zusammenarbeit insbesondere der Ärzte und Pädagogen ist.