Frau Dr. Glöckler am 21.11.19 um 19:30 Uhr

Den Reigen der Feierlichkeiten zum Waldorf100-Jahr schließt am Abend des 21. November 2019 ein Vortrag von Dr. Michaela Glöckler ab, die, wie sich viele in der Schulgemeinschaft gern erinnern werden, unseren vollen Festsaal schon im letzten Jahr in ihren Bann zog.
Während sie vor einem Jahr für uns die ersten sieben Lebensjahre des Kindes betrachtete, rückt in Fortsetzung dieses Themenfeldes diesmal das zweite Lebensjahrsiebt in den Fokus. Titel ihres Vortrags: „Der waldorfpädagogische Ansatz zur Entwicklung individueller und sozialer Kompetenz
Der Vortag im Großen Festsaal beginnt um 19.30 Uhr, der Eintritt ist traditionell frei, um Spenden wird ebenso traditionell gebeten.

Frau Dr. Glöckler ist Mitinitiatorin der „Kindersprechstunde“, einem bis in die heutige Zeit unverzichtbaren Ratgeber für die Gesundheit des Kindes. Gleichzeitigt ringt sie mit der europaweiten ELIANT-Petition für humane Bildung um eine mäßigende frühkindliche Digitalisierung der Psyche.
Erst kürzlich hat sie ein Buch herausgebracht dazu: „Gesund aufwachsen in der digitalen Medienwelt“.
Harald Thon für den Kreis für Öffentlichkeit

P.S.: Sollten Sie vorab an der Lektüre des Buches interessiert sein, finden Sie alles wichtige dazu unter:
www.diagnose-funk.org/publikationen/artikel/detail