Hamlet

Die Klasse 11a zeigte Hamlet vom 14. bis 16. Februar 2020 im stets gut gefüllten Großen Festsaal.
Das Publikum belohnte die sehr gekonnt, engagiert und lebhaft dargebotenen Aufführungen mit lang anhaltendem Applaus. Regie führte unsere ehemaliger Schüler Manuel Schmitt.

Das Stück von William Shakespeare ist eine Rache-Tragödie und erzählt die Geschichte von dem jungen Prinzen Hamlet aus Dänemark. Er ist gefangen in der Trauer über seinen verstorbenen Vater und stellt die Geschehnisse im Stück in Frage.

Das alte Stück wird von der Klasse in die heutige Zeit gebracht und dramatisch auf der Bühne und durch den ganzen Festsaal verkörpert. Zwischen Tanz, Tod und Ungewissheit erfährt Hamlet Lügen über seine Familie und erhält den Auftrag, den verworrenen Tod seines Vaters zu rächen.

Ob er seinen Mörder entlarvt und ob er einen klaren Gedanken fassen kann, erfahren Sie am 14.02., 15.02 jeweils 20.00 Uhr und am 16.02 um 16:00 Uhr im Großen Festsaal.