17.11.2020

Sonder-Schulbrief 21.10.2020

Liebe Schulgemeinschaft,

die Herbstferien neigen sich mit einem überraschenden, sommerlichen Einschub dem Ende entgegen und wir hoffen, dass Sie alle bisher eine  erholsame und auch freudige Ferienzeit verleben konnten.

Heute wurde die aktuelle Schulmail des Schulministeriums veröffentlicht. Die darin enthaltene, wichtigste Anpassung für den Unterrichtsbeginn am kommenden Montag ist die Rückkehr zur Mund-Nasen-Bedeckung  im Unterricht ab der 5.Klasse. Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 1-4 müssen weiterhin keine MNB tragen, solange sie sich im Klassenverband im Klassenraum aufhalten. Die Maskenpflicht in den Schulgebäuden und auf dem Gelände gilt  für alle wie zuvor.

Im Folgenden finden Sie den entsprechenden Auszug aus der Schulmail vor. Die komplette Mail können Sie bei Bedarf unter www.schulministerium.de einsehen.

Schon jetzt bedanken wir uns für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis. Die Herausforderungen und Anstrengungen in diesen besonderen Zeiten sind für alle enorm, doch hoffen wir darauf, dass diese in den kommenden Wochen ebenso gut gemeinsam gemeistert werden, wie bereits  in den Wochen zuvor.

Mit herzlichen Grüßen und guten Wünschen für die verbleibenden Ferientage

Ihre Brigitte Tigges-Knappstein

Bochum, 21.10.2020

…„Eine weitere und etablierte Maßnahme zum Infektionsschutz in den
Schulen ist das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung. Die Regelungen hierzu
finden sich in der jeweils gültigen Coronabetreuungsverordnung
(CoronaBetrVO), die für den Schulbetrieb nach den Herbstferien
überarbeitet wurde. Die jeweils aktuelle Fassung ist auf der
Internetseite des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales
allgemein zugänglich:


https://www.mags.nrw/coronavirus-rechtlicheregelungen-nrw [3]

Anlässlich des aktuellen und beschleunigten Infektionsgeschehens
knüpft Nordrhein-Westfalen weitgehend wieder an die bewährten
Regelungen der Zeit unmittelbar nach den Sommerferien an. Das bedeutet
für den Schulbetrieb nach den Herbstferien:

 ·           Im Schulgebäude und auf dem Schulgelände müssen alle
Schülerinnen und Schüler eine Mund-Nase-Bedeckung tragen; dies gilt
für alle Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 5 auch wieder
im Unterricht und an ihrem Sitzplatz.

 ·           Die Schülerinnen und Schüler der Primarstufe müssen
weiterhin keine Mund-Nase-Bedeckung tragen, solange sie sich im
Klassenverband im Unterrichtsraum aufhalten.

 ·           Auch für die Angebote im Offenen Ganztag gelten die
bisherigen Regelungen fort, d.h es sind keine Mund-Nase-Bedeckungen
erforderlich.

 ·           Lehrkräfte müssen keine Mund-Nase-Bedeckung tragen,
solange sie im Unterricht einen Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten
können.

 ·           Von der Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung kann
die Schulleitung nach Vorlage eines aussagekräftigen ärztlichen
Attests generell aus medizinischen Gründen befreien, eine Lehrerin oder
ein Lehrer aus pädagogischen Gründen zeitweise oder in bestimmten
Unterrichtseinheiten. In diesen Fällen ist in besonderer Weise auf die
Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 Metern - wenn möglich - zu
achten.

 ·           Diese Regelungen sollen bis zum Beginn der
Weihnachtsferien am 22. Dezember 2020 gelten.“…

9.10.20

Liebe Schulgemeinschaft!

Nun sind die Herbstferien vor der Tür! Ihnen allen wünschen wir eine erholsame und freudige Zeit. Ein herzliches Dankeschön nochmals an Sie alle, dass wir diesen Zeitraum von den Sommerferien bis hierhin ohne größere Blessuren für den gesamten Schulbetrieb meistern konnten – danke für diese gegenseitige Rücksichtnahme und Respekt und die gemeinsamen Anstrengungen. Wir hoffen, dass wir uns alle nach den Ferien bei bester Gesundheut wiedersehen. Bitte beachten Sie unbedingt die Quarantäneregelungen nach Auslandsreisen. Diese finden Sie in der Coronaeinreiseverordnung vom 7.Oktober 2020 aufgeführt. Auch das Schaubild zum Verhalten bei Krankheitsverdacht haben wir nochmals beigefügt – herzlichen Dank für Ihre freundliche Beachtung.

Genießen Sie die Herbstferien und bleiben Sie alle gesund,

Ihre Brigitte Tigges-Knappstein

Elternbrief 9.10.2020

Coronfile:1104aEinrVO ab 07.10.2020

1.10.2020

Liebe Schulgemeinschaft, insbesondere liebe Eltern, Schülerinnen und Schüler,

zunächst einmal möchten wir uns bei Ihnen Allen sehr herzlich bedanken, dass Sie in diesen Zeiten so zuverlässig mithalfen und alle Bemühungen, um eine Ausbreitung des Coronavirus in unserer Schule zu verhindern, so wirkungsvoll unterstützten. Die gegenseitige Rücksichtnahme und Achtsamkeit haben sich auf den Fortbestand des Schulbetriebes durchweg positiv ausgewirkt! Vielen Dank dafür! Damit dieses auch nach den Herbstferien wiederum gelingt, haben wir Ihnen im Anhang die wichtigsten aktuellen Hinweise des Schulministeriums zusammengestellt. Bei Reisen ins Ausland -insbesondere in sog. Risikogebiete - gelten bei der Rückreise besondere Regelungen. Diese dienen dem Schutz aller. Schon jetzt bedanken wir uns für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis und wünschen auf diesem Wege allen eine erholsame Herbstferienzeit. Mit den besten Grüßen Ihre Brigitte Tigges-Knappstein Bochum, den 1.10.2020

Corona 1.9.20

Corona-Betreuungsverordnung

Corone Privatreise in Risikogebiete

30.9.20

Liebe Schulgemeinschaft, im Anhang erhalten Sie heute den aktuellen Schulbrief. Das Schaubild im Anhang gibt Ihnen eine Empfehlung, was Sie bei einer Erkrankung Ihres Kindes beachten sollten.

Schulbrief 30.09.2020

Erkrankung Ihres Kindes